B i e r - R e i s e d u r c h 5 K o n t i n e n t e
B i e r - R e i s e   d u r c h   5   K o n t i n e n t e

> Werbeträger Beispiele

 

a) Partyfässchen

Eine Auswahl an 5 Liter Fässchen und 4 Liter Dosen aus den 1970/1980er Jahren.

Die Holzdekore sollten den Eindruck eines Holzfasses vermitteln.

Schon Anfang der 1980er Jahre nutzte die Münchener Paulaner Brauerei die große Werbefläche der Partydose für ein Rund-um-Panoramabild der Stadt München.

Zu dieser Zeit war zum Bierzapfen immer eine externe Zapfanlage erforderlich.

 

***

Die heute selbstverständlichen Zapfhähne gibt es aber erst seit 1998.

Das weltweit erste 5 Liter Partyfässchen mit integriertem Zapfhahn kam von Warsteiner. Die Brauerei hatte damals die Vermarktung über- nommen und durfte das neue Produkt ein Jahr lang exclusiv vertreiben.

Heute sind nur noch Fässchen mit eingebautem Zapfhahn erhältlich.

 

***

Nicht nur große Brauereien, auch zahlreiche kleine Gasthausbrauereien bieten ihre Biere in Partydosen an. Die kostengünstigste Variante ist ein neutrales Standardfass mit Aufkleber.

Das verwendete Design ist individuell sehr unterschiedlich und reicht von einfachen Schriftzügen bis hin zu fotorealistischen Darstellungen.

Beliebt auf Partys sind aber auch Fässchen mit frechen oder kessen Werbesprüchen, die mit einem entsprechenden Design daher kommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Beispiel dafür sind die 5 Liter Fässchen der Düsseldorfer Brauerei "Im Füchschen". Seit 2005 gibt es eine sehr erfolgreiche Werbekampagne von der Düsseldorfer Werbeagentur "Görlich und Sohn". Nach dem Motto "frisch, frech und fröhlich" erscheinen immer neue Werbesprüche und lustige "Fuchs-Motive".

Ein weiteres Beispiel mit äußerst gefragten Serienmotiven kommt aus Thüringen.

Die Brauerei Altenburg brachte über 10 Jahre lang entsprechende Fässchen mit kessen Werbesprüchen und Darstellungen auf den Markt. Diese waren auf Partys sehr beliebt und sind bei Sammlern im In- und Ausland heiß begehrt.

 

***

Apropos Ausland: Auf allen 5 Kontinenten werden Partys gefeiert und das Bier dazu kommt auch aus Partydosen. Ein paar Beispiele aus dem Hobbymuseum rechts im Bild.

Sogar in Moldawien gibt es diese Gebindeform. Das abgebildete Fässchen aus China stammt aus chinesischer Fertigung. Besonders der Zapfhahn sieht dem deutschen Konkurrenzmodell aus Öhringen sehr ähnlich...

Zahlreiche Brauereien exportieren deutsches Bier nach China. Insbesondere das süßlich schmeckende Schwarzbier ist dort bei jungen Leuten sehr beliebt.

 

***

Beim Fußball-schauen mit Freunden sind Biere in Partyfässchen sehr beliebt.

Insbesondere zu Großereignissen wie EM oder WM kommen zusätzlich Fässchen mit Fußballmotiven auf den Markt. Neben Brauereien bieten dann immer mehr Discounter eigene Biere in schön gestalteten Sonderfässchen an.

 

***

b) Bier-Werbeschilder

Werbeschilder gibt/gab es hauptsächlich für Gaststätten.

Materialien für Innenräume waren Pappe, Immoglas und Kunststoff während im Außenbereich Blechschilder oder witterungsbeständige Emailschilder eingesetzt wurden. Später kam Leuchtreklame als neuer Werbeträger hinzu.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© H. Frommeyer