B i e r - R e i s e d u r c h 5 K o n t i n e n t e
B i e r - R e i s e   d u r c h   5   K o n t i n e n t e

Brau-Orte G - H

27777 Ganderkesee

-historisch-

Nicht nur in der Stadt, auch auf dem Lande wurde früher Bier gebraut; oft für das eigene Wirtshaus. Nach Angaben in [79] gab es in Ganderkesee im Jahre 1816, 1825 und 1844 jeweils einen Bierbrauer.

Digitalisat: H. Frommeyer /LB Oldenburg [35]

> Bierbrauerei Härtel

Das Stammhaus Härtel im Ortskern von Ganderkesee wurde 1798 gegründet. Das vielseitige Geschäft war über viele Generationen in Hand der Familie Härtel, siehe Tabelle.

Nach dem Tod des Geschäftsinhabers Andreas Härtel jun. übergab seine Witwe das Colonial-, Galanterie- & Kurzwaaren-Geschäft nebst Bierbrauerei an ihren Sohn Johann Christian Härtel. Das war im Nov. 1852, siehe Anzeige im Delmenhorster Kreisblatt.

In der Generation II und III wurde hier Bier gebraut. Genaue Daten liegen nicht vor.

Der besagte Joh. Christian Härtel betrieb das Geschäft seines Vaters bis Ende 1866, denn am 11.12.1866 gründete er ein neues Gemischt- und Eisenwarengeschäft, das später von seinem Sohn Friedrich Wilhelm übernommen und unter F.W. Härtel ins Handelsregister eingetragen wurde. Sein Nachfolger im Stammhaus wurde sein jüngster Bruder Hermann August.

  Geschäftsführung Inhaber und (Lebenszeit)
I 1798 - 1829 Gründer Andreas Härtel (1759-1829)
II 1829 - 1852 Andreas Härtel jun. (1794-1852)
III 1852 - 1867 Johann Christian Härtel (1821-1882)
IV 1867 - 1902 Hermann August Härtel (1843-1902?)

V

1902 - 1959

ab 1929

Johann Heinrich Härtel (1875-1959)

Teilhaber Otto Härtel  (1905-1957)

VI 1959 - 1970 Walter Härtel (1931-1970)
 
  1972 - heute Ring Apotheke, Ring 26

 

***

 

> Garde Brau

Im November 2021 präsentierte die Ganderkeseer Männergarde ein exclusives Craft-Bier für den Fasching.

Bierdose und Bierdeckel von 2022 [1]

Die Abbildung zeigt die "Edition 1" des

Garde Brau Helles.

Das Bier wurde mit Hallertauer Hopfen gebraut und abgefüllt in der

Fraugruber Craftbrewing GmbH

An der Weberei 1

89423 Gundelfingen an der Donau

Auftraggeber:

Männergarde GGV Ganderkesee

27777 Ganderkesee

26629 Großefehn-Bagband

Landbier Dunkel (2017), Bierdeckel (2006) [1]

> Ostfriesenbräu, Voerstadt 8

1993 erfolgte die Gründung als Privatbrauerei "Friesenbräu", allerdings ohne eigene Bier-Produktion.

Seit 1999 wird selbst gebraut.

Die Braustätte befindet sich mitten im Herzen Ostfrieslands. Im Brauereilokal gibt's das Landbier zu gutbürgerlichen oder zu ostfriesischen Gerichten.

Im Brauereimuseum wird gezeigt, wie vor über 100 Jahren Bier gebraut und abgefüllt wurde. Weitere Info's auf der Homepage

www.ostfriesenbraeu.de

 

***

-historisch-

Bieretikett der Brauerei Feyen [1]

Großefehn-Mitte

a) Johann Baker...........1888-1907

b) G. Peters.................1907-1920

 

a) Feyen Brauerei........ Gegründet 1713 bis 1978

    verschiedene Eigentümer der Familie Feyen

 

Großefehn-Ostgroßefehn

a) Gerd Peters.............1892-1920

 

Großefehn-Strackholt

a) J.J. Westerbuhr.........1885-1920

 

Großefehn-Bagband

a) H.G. Luiken..............1884-1920

 

Quelle [7]

26209 Hatten-Sandkrug

Baltz-Pilsener 2022 [1]

> Baltzbräu, Amselweg 20

Craft Brauerei, gegründet 2016

 

Die Flaschenbiere

- Baltz-Pilsener

- Baltz-Alkoholfrei

- Baltz-Pale Ale

- Baltz- American hell

werden z.Z. gebraut und abgefüllt in der Union Brauerei, Bremen.

In der Planung ist, die Brauerei incl. "tap-room" in Delmenhorst zu etablieren.

Weitere Info's auf der Homepage

www.baltzbraeu.de

 

 

***

Druckversion | Sitemap
© H. Frommeyer