B i e r - R e i s e d u r c h 5 K o n t i n e n t e
B i e r - R e i s e   d u r c h   5   K o n t i n e n t e

Reklamemarke

Reklamemarken oder Vignetten dienten hauptsächlich als Werbeträger für vielerlei Produkte, u.a. auch für Bier.

Ursprünglich waren sie zum Verschließen von Briefen vorgesehen, ihre Rückseite war gummiert. Als Ende des 19. Jahrhunderts die Markenwerbung einsetzte, dienten sie zur Verzierung von Briefen. Viele Firmen erkannten den Werbewert und brachten eine große Vielzahl von bunten Motiven auf den Markt.

In der Blütezeit von etwa 1900 bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges waren diese handlichen Marken -nur etwas größer als Briefmarken- ein begehrtes Sammelobjekt.

Beispiele für Reklamemarken, hier mit schönen Motiven der Radeberger Brauerei.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© H. Frommeyer