B i e r - R e i s e d u r c h 5 K o n t i n e n t e
B i e r - R e i s e   d u r c h   5   K o n t i n e n t e

Ostfriesland/Wesermarsch

26603 Aurich

> Kronenbrauerei Aurich, Haxtum Nr. 46

1896 - 1908: Kronenbrauerei Aurich

1908 - 1965: Ulferts Brauerei (Slogan: "Bleib der Heimat treu, trink Ulferts Bräu)

1965 - 1977: Ostfriesische Braustätte der Dortmunder Union Brauerei

1977 Schließung, [7]

Werbeträger aus 2 Brauereistufen

***

 

> Brauhaus Aurich, Marktplatz 10

 

Braubetrieb von 1991 - 1996

Brauhaus Aurich, 1991

Am 18. April 1991 öffnete die Gasthausbrauerei Aurich ihre Pforten. Das Brauhaus befand sich mitten in Aurich auf dem damals neu gestalteten Marktplatz.

Das zweigeschossige, moderne Gebäude aus Glas bot einen guten Blick auf die Brauanlagen in Edelstahl, die vom Erdgeschoß bis zum Dach reichten. Etwa 250 Gäste konnten auf zwei Ebenen das selbstgebraute, naturtrübe Bier genießen. Es nannte sich: Marktbräu hell und Marktbräu dunkel. Natürlich gab's auch passende Speisen dazu.

Im Sommer saß man um das Gebäude herum auf dem Marktplatz.

Zum Mitnehmen gab's die selbstgebrauten Biere in großen Flaschen, Siphons und in Eichenholzfässern.

Leider war im Jahre 1996 Schluß und die Brauanlagen wurden abgebaut.

Werbeträger aus dem Jahre 1991

***

 

> "Probier Brauerei" in der Stadtperle, Kirchdorfer Straße 7

 

Braubetrieb seit 2012

Die Stadtperle ist Cafe, Restaurant und Probierbar

 

Info's unter: www.auricher-probier.de

26579 Baltrum (Ostfriesische Insel)

> BrauManufaktur Baltrum, Westdorf 53

Craft- Brauerei seit 2016

 

Info's unter www.bmb-baltrum.de

26345 Bockhorn-Kranenkamp

> Sage Bräu, Loogenweg

Gegründet 1769

1884 - 1966 im Besitz der Fam. Sagemüller

1966 - 1969 M. F. Siegmund

1969 geschlossen [7]

 

Biere: Pilsener de Luxe, Export, Kronenbier Export

Sagebräu Ruine und Werbeträger aus den 1960er Jahren

26629 Großefehn-Bagband

> Ostfriesenbräu, Voerstadt 8

Landbier Dunkel (2017), Bierdeckel (2006)

1993 erfolgte die Gründung als Privatbrauerei "Friesenbräu", allerdings ohne eigene Bier-Produktion. Seit 1999 wird selbst gebraut.

Die Braustätte befindet sich mitten im Herzen Ostfrieslands. Im Brauereilokal gibt's das Landbier zu gutbürgerlichen oder zu ostfriesischen Gerichten.

Im Brauereimuseum wird gezeigt, wie vor über 100 Jahren Bier gebraut und abgefüllt wurde. Weitere Info's auf der Homepage

www.ostfriesenbraeu.de

26441 Jever

> Friesisches Brauhaus zu Jever, Elisabethufer 18

Die markanten, verspiegelten Gärtürme des Friesischen Brauhauses, 2005

1848: Dietrich König gründet die Brauerei 1867: Übernahme durch Theodor Fetköter, der schon frühzeitig die Abfüllung in die bis heute typischen grünen Flaschen veranlasste

1923: Verkauf an die Hamburger Bavaria St. Pauli Brauerei

1970er Jahre: Das Schloß Jever wird das Markenzeichen der Jever Produkte. Firmierung jetzt als "Friesisches Brauhaus zu Jever"

1998: 150-jähriger Geburtstag,

eine reich bebilderte Brauereichronik erscheint als Buch [28].

Bild mit freundl. Genehmigung der Brauerei

Markanter Slogan der Brauerei:

"Wie das Land, so das Jever"

Das herbe Jever Pils wird mit typischen norddeutschen Landschaftsmotiven beworben, rechts ein Beispiel mit Leuchtturm aus dem Jahre 2000.

 

Ganz rechts ein Wandteller mit dem Schloß zu Jever.

70 Jahre liegen zwischen der Verwendung des Flaschenetiketts links im Bild (1930er Jahre) und rechts aus dem Jahre 2005.

Der Kibitzbecher erinnert an Otto Fürst von Bismarck, der eine Vorliebe für Bier und Kibitzeier hatte. Seine Getreuen sollen ihm diese Spezialitäten jährlich zum Geburtstag aus Jever geschickt haben.

Die Brauerei kann besichtigt werden, dabei geht es auch durch das historische Brauereimuseum, wo gezeigt wird, wie vor 100 Jahren Bier gebraut wurde.

Weitere Info's unter www.jever.de

***

 

> Altstadtbrauerei Marienbräu, Apothekerstraße 1

Brauereigebäude, Foto 2006

In einem historischen Gebäude in der Altstadt von Jever wird Bier gebraut.

Lange Zeit befand sich hier die Löwen-Apotheke. 2001 wurde das Objekt verkauft und unter Denkmalschutzauflagen restauriert.

Seit 2002 gibt es in der Gasthausbrauerei selbstgebrautes Bier, allerdings mit Unter-brechungen infolge Inhaberwechsel.

Öffnungszeiten und weitere Info's unter www.marienbraeu.com

1: Bierdeckel von 2005 2: Bierdeckel von 2010

Das Fräulein Maria ist im zweiten Motiv abgebildet. Sie ist nicht nur die Namensgeberin der Brauerei, sondern  hat für die Stadt Jever eine große Bedeutung. Sie verlieh nämlich als Erbherrin zu Jever der Stadt im Jahre 1536 die Stadtrechte.

26465 Langeoog (Ostfriesische Insel)

> Inselbrauerei, Süderdünenring 47

Gasthausbrauerei seit 2007 (geschlossen?)

26548 Norderney (Ostfriesische Insel)

> Norderneyer Brauhaus, Damenpfad 5

Gasthausbrauerei seit 2012

Info's unter www.norderneyer-bier.de

Bierdeckel 2017 (Danke Peter Trüb)

26506 Norden

> Diekster Brauhaus, Dörper Weg 22

Gasthausbrauerei seit 2003 (geschlossen?)

Bierdeckel

26954 Nordenham-Abbehausen

> Butjenter Brauhaus, Butjadinger Straße 67-69

Butjenter Brauhaus (2017)

Zum "Butjadinger-Tor Verbund" gehört neben Landhotel, Komfort- hotel und Gästehaus auch das

Butjenter Brauhaus.

Nach längerer Planungsphase erfolgte 2016 der erste Spatenstich und im Dezember die Eröffnung der Gasthausbrauerei von Udo Venema. Unter dem Motto "Hier können sie was erleben" gibt es frisch gebrautes Bier, gutes Essen, Einblicke in die Braukunst, zahlreiche Veranstaltungen sowie Brauereiführungen.

Foto mit freundl. Genehmigung

Neben Moorseer Mühlen Weizen braut  Andreas Christiani das Butjenter Zwickel, ein feinherbes, helles norddeutsches Pils (linkes Glas) sowie das Butjenter Gold, ein goldfarbenes süffiges Landbier (rechtes Glas).

Saisonale Biere wie "Butjenter Wies" oder "Nordham(m)er Starkbier" runden das Sortiment ab.

 

Foto mit freundl. Genehmigung

Für zuhause gibts die selbst gebrauten Biere in Fässern, Syphons sowie in Bügelflaschen, siehe Abbildung. Im Hintergrund die kupfernen Braukessel, die mitten im Gasthaus positioniert sind.

 

Öffnungszeiten des Brauhauses und detaillierte  Info's unter www.butjadinger-tor.de

26316 Varel

> Vareler Brauhaus, Am Hafen 2

Gasthausbrauerei seit 2008

Öffnungszeiten und Info's unter www.vareler-brauhaus.de

Vareler Brauhaus am Hafen (2009)

26826 Weener

> Hesse Bräu, Feldstraße (heute Risiusstraße)

Brauerei von 1861 - 1957

Bierdeckel

26427 Werdum

> Ostfriesische Küstenbrauerei, Bottforder Straße 1

Küstenbrauerei, 2012

Werdum liegt nahe der Nordsee zwischen Wittmund und Neuharlinger Siel.

Die Gasthausbrauerei der Familie Pieperjohanns wurde am 15. Aprill 2000 in einem historischen Gebäude eröffnet. Die Gasträume bieten Platz für etwa 150 Personen.

Der Slogan lautet:

Ob Ebbe oder Flut, ein Watt'n Bier tut immer gut !

Gebraut werden ein Pilsener und ein Dunkles. Saisonal gibt's zur warmen Jahreszeit ein Weizenbier und zur kalten Jahreszeit ein Bockbier.

Auch zuhause kann man das Watt'n Bier genießen, es wird in Bügelverschluß-Flaschen, in Syphons und in 5 Liter Partydosen abgefüllt.

Weitere Info's: www.werdumerhof.de

Verschiedene Werbeträger der Küstenbrauerei
Druckversion Druckversion | Sitemap
© H. Frommeyer