B i e r - R e i s e d u r c h 5 K o n t i n e n t e
B i e r - R e i s e   d u r c h   5   K o n t i n e n t e

Pittsburgh/PENNSYLVANIA [USA]

Pittsburgh war mehr als ein Jahrhundert Zentrum der Schwerindustrie. Bergbau und Stahl prägten ähnlich wie im deutschen Ruhrgebiet diese Region.

Die harte und staubige Arbeit machte durstig, so gab es damals eine große Anzahl von Brauereien, vielfach von deutschen Auswanderern gegründet und/ oder betrieben. 

Von Georgsmarienhütte-Oesede (Landkreis Osnabrück, Niedersachsen) nach Pittsburgh

Edward Frauenheim

Im Alter von 22 Jahren und mit 75 Talern in der Tasche verließ er 1842 aus wirtschaftlichen Gründen seine Heimat im Osnabrücker Land und suchte sein Glück in Amerika.

Mit dem Segelschiff "Agnes" ging es von Bremerhaven nach Baltimore.

Er gründete 1861 mit Leopold Vilsack in Pittsburgh/Pennsylvania die "Frauenheim und Vilsack Brewery" und gehörte zu den ersten, die in Amerika untergäriges Lagerbier brauten.

Bieretikett der Brauerei [1]

Die Frauenheim'sche Brauerei wechselte öfter ihren Standort und ihren Namen, über einen langen Zeitraum firmierte sie unter "Pittsburgh Brewing Co.", siehe Etikett rechts.

Im alten Brauereigebäude ist noch der Schriftzug

"Frauenheim & Vilsack" zu lesen.

2009 zog die Brauerei nach Latrobe in die Umgebung der Stadt.

[56] [57] [60]

 

Fortsetzung folgt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© H. Frommeyer